VWW
Viktor Wolfgang Weichbold

Nominale Logik

 

Die Nominale Logik ist eine neue Art der Logik - eine Alternative zur mathematischen Logik und zur traditionellen aristotelisch-scholastischen Logik.

Die Nominale Logik ist eine Logik der Alltagsprache: sie erhellt die logischen Formen von natürlichen Sprachen.

Dazu benötigt sie weder Wahrheitsfunktionen noch Extensionen (Klassen), weder eine Semantik noch mögliche Welten - sondern nur rationale Beziehungen zwischen Namen.

Die Nominale Logik liegt bisher in drei Büchern vor:


Grundlegung der Nominalen Logik

Hamburg 2017,  Verlag Dr. Kovac (ISBN 978-3-8300-9310-7)(BOETHIANA -Forschungsergebnisse zur Philosophie, Band 128, 580 Seiten)   

Die umfassende Grundlegung der Nominalen Logik mit einem Überblick über alle Anwendungsgebiete.


Abriss der Nominalen Logik

Hamburg 2017,  Verlag Dr. Kovac (ISBN 978-3-8300-9464-7)(BOETHIANA -Forschungsergebnisse zur Philosophie, Band 131, 106 Seiten)   

Eine knappe Zusammenfassung der Nominalen Logik.


Theorie des logischen Schließens

Hamburg 2020,  Verlag Dr. Kovac (ISBN 978-3-339-11706-9)(BOETHIANA -Forschungsergebnisse zur Philosophie, Band 161, 152 Seiten)   

Die ausführliche Darlegung der Schlusstheorie der Nominalen Logik.